BUSS Capital

BUSS Capital ist der führende Anbieter von geschlossenen Containerfonds. Das Unternehmen gehört zur 1920 gegründeten Hamburger Buss-Gruppe und hat Niederlassungen in Hamburg und Singapur. Die Unternehmen der Buss-Gruppe fungieren als starke Partner und als Kompetenznetzwerk für das Emissionshaus.

Container werden vor allem von Containerlinienreedereien in weltweiten Logistiknetzen eingesetzt. Ein Teil der benötigten Container gehört diesen Reedereien selbst; ein Teil wird über Containerleasinggesellschaften hinzugemietet, um die eigene Kapitalbindung zu verringern und flexibler auf Marktschwankungen reagieren zu können.

Container sind wertbeständig. Sie werden mindestens zehn Jahre im internationalen Seetransport genutzt und im Anschluss noch viele weitere Jahre im Zweiteinsatz für vielfältigste Zwecke, z. B. als Baucontainer, verwendet. Der Containermarkt ist ein globaler Wachstumsmarkt mit hoher Dynamik. Der weltweite Containerumschlag ist in den letzten Jahrzehnten um mehr als 10 % p.a. gewachsen. Führende Logistikforschungsinstitute prognostizieren auch für die Zukunft anhaltend hohe Wachstumsraten.

Seit Anfang 2010 bietet BUSS Capital mit Immobilienfonds ein weiteres Investitionssegment an. Zum einen ist die Buss-Gruppe seit Anfang der 90er Jahre selbst in der Immobilienentwicklung tätig, zum anderen sind Investitionen in Immobilien ein wichtiger Baustein eines ausgewogenen und stabilitätsorientierten Anlageportfolios. Im Frühjahr 2010 hat der Initiator einen ersten Immobilienfonds, der in eine Büroimmobilie in Holland investiert, innerhalb von nur sechs Wochen platziert. Ein zweiter Immobilienfonds mit einem Objekt am Standort Böblingen/Sindelfingen in einer der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands befand sich im Herbst 2010 im Vertrieb. Daneben baute Buss seine Marktführerschaft im Bereich Containerfonds weiter aus.

Im ersten Halbjahr 2011 hat der erste große Global-Containerfonds seine Containerflotte erfolgreich verkauft. Der größte Verkaufserfolg gelang bei den Global Container Fonds 2 und 3. Zum Jahresende 2012 veräußerten diese ihr gemeinsames Portfolio im Umfang von 275.000 Containern an eine Tochtergesellschaft des US-Investors Lindsay Goldberg. Dabei handelte es sich um den größten Fondscontainerverkauf aller Zeiten. Etwa 6.800 Anleger profitierten davon.

Leistungsbilanz 2016

Bis 31.12.2016 hat BUSS Capital mit 38 Container-Direktinvestments, 29 geschlossenen Fonds und einem geschlossenen Publikums-AIF (Alternativer Investmentfonds) insgesamt ca. 2,5 Milliarden Euro investiert. Von den zehn laufenden Fonds zahlten im Jahr 2016 alle fünf Containerfonds prospektgemäß aus. Der Buss Immobilienfonds 1 kürzte zur vorzeitigen Darlehenstilgung, welche eine Auflage der Anschlussfinanzierung zum 01.01.2016 war, die Ausschüttungen an die Anleger um drei Prozentpunkte. Gemäß Fortführungskonzept leistete der Buss Schiffsfonds 4 im Berichtsjahr keine Ausschüttungen an die Anleger. Insgesamt gesehen zahlten die laufenden Fonds durchschnittlich 6,3 % an die Anleger aus (ca. 20,6 Millionen Euro).

Von den 38 Direktinvestments haben per 30.06.2017 alle 28 Tank- und Standardcontainerangebote plangemäße Auszahlungen an ihre Anleger geleistet. Aufgrund des nach wie vor schwachen Marktumfeldes blieben die Auszahlungen der 10 Offshore-Direktinvestments dagegen hinter den Erwartungen zurück. Die Auszahlungen der 38 Direktinvestments lagen per 30.06.2017 bei insgesamt 17,6 Millionen Euro und 11,8 Millionen US-Dollar. An die Anleger, deren Direktinvestments bis zu diesem Datum ausgelaufen waren, wurden planmäßige Rückkaufpreiszahlungen in Höhe von insgesamt 19,6 Millionen Euro und 11,4 Millionen US-Dollar geleistet.

Derzeit befinden sich folgende Angebote von BUSS Capital im Vertrieb. Ausführliche Informationen erhalten Sie durch Anklicken der einzelnen Angebote.

 

 

Übersicht aktueller Beteiligungsangebote

Direktinvestments

Bezeichnung Mindestanlage Laufzeit Ausschüttungen
ansteigend von…auf…
Buss Container Direktinvestment 2018 15.900 USD bzw. 13.750 EUR 2 Jahre 108,43 % bzw. 107,01 %

Zurück zur Initiatoren-Übersicht